Programmiere dich auf Erfolg: Warum Verantwortung essentiell ist

Programmiere dich auf Erfolg: Warum Verantwortung essentiell ist

Erfolgreiche und wohlhabende Menschen haben eines gemeinsam: Sie alle übernehmen Verantwortung. Finanzexperte und Money-Coach Bodo Schäfer behauptet sogar: „Wir entscheiden, was uns das Leben gibt. Und je mehr Verantwortung wir übernehmen, desto besser geht es uns.“ Für ihn entscheiden nicht unsere Gene, unsere Erziehung oder die Umstände, ob wir erfolgreich sind oder nicht, sondern das Maß an Verantwortung, das wir übernehmen. Er sagt: „Wenn du die voller Verantwortung übernimmst, kannst du buchstäblich alles verändern.“ Aber warum ist Verantwortung so wichtig und wie kann man lernen, mehr Verantwortung zu übernehmen? Wir zeigen es dir!

Verantwortung für Profis

Die gute Nachricht lautet: Als Selbstständiger, Unternehmer oder Führungskraft übernimmst du in aller Regel schon deutlich mehr Verantwortung als andere. Immerhin steht und fällt der Erfolg deines Unternehmens mit dir. Möglicherweise übernimmst du nicht nur für dich und deine Aufgaben die Verantwortung, sondern auch für deine Mitarbeiter und ihre Jobs. Das ist Verantwortung auf einem höheren Level. Doch ganz bestimmt hast auch du noch Spielraum nach oben und kannst noch verantwortungsvoller und erfolgreicher werden. Wir verraten dir vier Schritte, mit denen es klappt.

1. Selbstverantwortung

Nur wer die volle Verantwortung für sich und sein eigenes Leben trägt, der kann auch Verantwortung für andere Menschen oder für Unternehmen und Organisationen übernehmen. Stelle dir dazu folgende Fragen: Wie gehst du mit dir selbst um? Hast du einen verantwortungsbewussten Umgang mit deinem Körper? Treibst du regelmäßig Sport und gönnst du dir Auszeiten? Nur wenn du alle Fragen mit Ja beantwortet hast, kannst du im Job hundert Prozent Leistung abliefern. Ein privater Ausgleich ist extrem wichtig und stellt einen entscheidenden Aspekt der Selbstverantwortung dar.

Bodo Schäfer weiß außerdem: „Wem wir die Schuld geben, dem geben wir die Macht. Dadurch machen wir den anderen größer und uns kleiner. Im Ergebnis sind wir Opfer. Und Opfer machen sich selber schwach und unglücklich.“ Selbstverantwortung bedeutet, niemand anderen für deine Erfolge oder Misserfolge verantwortlich zu machen. Deshalb sollten auch Ausreden keine Option sein. Oder wie Bodo Schäfer sagt: „Wer Ausreden gebraucht, der redet sich ins Aus. Wir dürfen unsere Umstände niemals als Ausrede missbrauchen. Mach aus deinen Umständen das Material für deinen Erfolg!“

2. Verantwortung für deine Mitmenschen

Wer Verantwortung zu seinem Lebensprinzip macht, der ist auch bereit, Verantwortung für andere zu übernehmen. Das bedeutet, dass du stets in ihrem besten Interesse handelst, gleichzeitig aber das große Ganze im Blick behältst, was wiederum bedeuten kann, dass du Kompromisse eingehen musst. Als wichtigen Punkt möchten wir dir mit auf den Weg geben: Kommuniziere mit den Menschen, für die du Verantwortung übernimmst. Das klingt logisch, ist es aber nicht. Im Arbeitsalltag vergessen viele Führungskräfte leider allzu häufig, was ihre Mitarbeiter wollen. Nur durch einen kontinuierlichen Austausch kannst wirklich Verantwortung übernehmen und deinen Job damit erfolgreich ausüben. 

3. Verantwortung für die Erde

Ein weiterer Schritt, um Verantwortung zu übernehmen und dein Leben auf Erfolg zu programmieren, lautet: Übernimm Verantwortung für die Natur, unsere Erde und die Welt, in der du lebst. Bodo Schäfer: „Wir entscheiden, wie unser Planet aussehen soll. Wir entscheiden, welchen Weg wir wählen – den der Angst oder den der Liebe. Es ist unsere Entscheidung, wie glücklich wir sein wollen. Wir können unser Leben und diese Erde besser machen. Übernimm Verantwortung und mach aus deinem Leben ein Meisterwerk!“ Da haben wir nicht mehr viel hinzuzufügen.

4. Anderen Verantwortung beibringen

Last but not least geben wirklich erfolgreiche, verantwortungsbewusste Menschen ihr Wissen und Können weiter, damit auch andere davon profitieren können. Zeig deinen Mitarbeitern, deinen Kunden oder Geschäftspartnern, was es heißt, zuverlässig und verantwortungsbewusst zu handeln. Sei ein Vorbild und suche dir selbst Mentoren, von denen du stetig weiterlernen kannst. Du wirst sehen: Je besser du die vier Schritte umsetzt, desto erfolgreicher wirst du werden. Also, worauf wartest du noch?

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.