Vertriebsschulungen – So wird dein Vertrieb erfolgreich

Vertriebsschulungen - So wird dein Vertrieb erfolgreich

Jeder hat mal klein angefangen. Das gilt natürlich auch für den Vertrieb. Denn nicht jeder ist direkt beim Einstieg eine erfolgreiche und charismatische Persönlichkeit, die seinen Kunden jeden Wunsch von den Augen abliest. Um an diesen Punkt zu kommen, braucht es Erfahrungen und Lehrstunden. Aber nicht den Kopf hängen lassen, denn Vertrieb kann man lernen! Vertriebsschulungen helfen auch dir, dein Unternehmen zum Erfolg zu führen.

Was hat sich verändert?

Schauen wir uns erstmal die heutige Situation an. Wie verkaufst du heute erfolgreich? Dafür musst du dich damit beschäftigen, mit welchem Kunden du es zu tun hast. Und dabei fällt schnell auf: Dein Kunde hat andere Ansprüche an dich als vor zehn Jahren. Dabei spielt das Internet eine zentrale Rolle. Wo früher der Verkäufer als Informationsquelle diente, steht heute das Internet. Dein Kunde möchte ein neues Auto kaufen. Was ist der erste Schritt? Er wird eigenständig recherchieren, ganz ohne dein Zutun.

Auf dich als Verkäufer kommen somit ganz andere Fragen zu als noch vor einigen Jahren. Die gröbsten Informationen kennt dein Kunde schon. Vielleicht hat er sich bereits in der Tiefe informiert. Darauf solltest du als Vertriebler vorbereitet sein. Was bedeutet das konkret für dich? Die Zukunft des Verkaufs ist nicht das Verkaufen! Vertriebsschulungen können dich und dein Unternehmen Schritt für Schritt zum Erfolg begleiten. Statt Informationen an deinen Kunden weiterzugeben, besteht deine Kunst darin, gute Fragen zu stellen. Du brauchst Kompetenz und eine gute Kundenbeziehung.

Sei verliebt, um zu verkaufen

Das perfekte Kommunikationsmodell ist laut Hans Uwe Köhler das der Liebespaare! Wie jetzt, fragst du dich? Was sollen denn Liebespaare mit deinen Geschäftsbeziehungen zu tun haben? Das ist eigentlich ganz einfach zu erklären: 

1. Begeistere deinen Kunden

Wenn du frisch verliebt bist, steckst du voller Begeisterung. Deinen Partner findest du schließlich nicht, wenn du mit hängenden Mundwinkeln in der Ecke stehst. Du verkaufst dich. Du zeigst Begeisterung für dein Gegenüber. Und das Gleiche gilt auch für dich und deinen Kunden!

2. Frag nach

Deine Kunden haben Wünsche und Vorstellungen. Deine Aufgabe als Verkäufer ist es, diese zu erfüllen. Das funktioniert aber nicht stillschweigend, denn Wünsche kann man in der Regel nicht von den Augen ablesen. Insbesondere bei langjährigen Stammkunden gilt: Frag nach, was sich deine Kunden wünschen! Auch wenn ihr schon seit 30 Jahren in einer Geschäftsbeziehung steht, bedeutet das nicht, dass du deinen Kunden in und auswendig kennst. Kommunikation ist das A und O. Hand aufs Herz, wann hast du zuletzt deinen Kunden ein kleines Geschenk übergeben? Das Geschenk muss kein immens teures Präsent sein. Aber wie wäre es mit einem Anruf zwischendurch? Die Kundenbindung wächst durch solche Aufmerksamkeiten stetig.

3. Sei innovativ

In einer Welt mit unglaublich vielen Optionen musst du innovativ sein, um dich durchsetzen zu können. Sonst gehst du in der Flut an Angeboten unter. Sei mutig, sei anders, sei einzigartig! Hinterlass einen Eindruck im Gedächtnis deiner Kunden und stich aus der Masse hervor! Arbeite dafür dein Alleinstellungsmerkmal heraus. Dein Alleinstellungsmerkmal ist ausschlaggebend, um dich richtig auf dem Markt zu positionieren.

Und natürlich ist dein Unique Selling Point von Bedeutung, damit du dich von deiner Konkurrenz abheben kannst. Denn das Internet lässt deine Kunden zu erfahrenen Käufern transformieren. Jedes Angebot kann verglichen, jede Information recherchiert werden. Behalte das im Hinterkopf und trauere nicht alten Businessmodellen hinterher. Du musst dich also aktiv verändern. Und auch wenn Veränderung manchmal unbequem ist, so ist die Option, sich dem Lauf der Zeit nicht anzupassen, noch viel unbequemer. Genau hier setzen Vertriebsschulungen an und helfen dir, diese Transformation umzusetzen.

Vorteile von Vertriebsschulungen

Dank guter Vertriebsschulungen erzielst du messbare Erfolge. Schließlich wirken sie sich direkt auf deinen Erfolg und Umsatz aus. Und die Verbesserung erkennst du anhand deiner Zahlen. Du kannst direkt vergleichen! Vorteil Nummer zwei ist die zeitliche Effizienz: Bei Verkaufsschulungen wird dir und deinem Team innerhalb kurzer Zeit viel Input vermittelt. Du kannst das Gelernte direkt in die Tat umsetzen und die gesparte Zeit für deine Kunden aufwenden. Wenn das mal kein Vorteil ist!

Last but not least sprechen auch individuelle Anpassungen für Vertriebsschulungen. Warum? Jetzt mal Butter bei die Fische: So manche Fragen kann man einfach nicht googlen. Spezifische Fragen können direkt geklärt werden, individuell auf deine Situation und dein Unternehmen zugeschnitten. Besser geht’s nicht! Du erlernst kein Schemata F, sondern kannst das, was dir auf dem Herzen liegt, direkt ansprechen.

Läuft dein Business?

Und, wie sieht es bei dir aus? Läuft dein Business? Oder ist dein Vertrieb ausbaufähig? Das kannst du ganz einfach anhand der Business-Erfolgs-Analyse der Business Factory herausfinden. Dort kannst du mithilfe eines kurzen und kostenlosen Tests für Selbstständige, Trainer, Berater, Coaches und Speaker checken, wo deine Stärken und Schwächen im Business liegen. Identifiziere deine Erfolgskiller und optimiere dein Business!

Folgende Bereiche werden in deiner Analyse untersucht:

  • Business & Expertenstatus
  • Fachliche Kompetenz
  • Persönlichkeit & Erfolg

Neugierig geworden? Dann klick dich rein! Viel Spaß dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.