Online Marketing Weiterbildung – mit Content zum King

Wenn es um deinen Erfolg geht, kannst du dich stetig weiterbilden. Im Business werden dir immer wieder neue Herausforderungen begegnen. Und denen bist du am besten gewappnet, wenn du dich stets auf dem neusten Stand hälst. Weiterbildung ist das A und O!

Besonders das Online Marketing umfasst viele verschiedene Disziplinen, die sich stets an die neuen Begebenheiten anpassen. Und das bedeutet wiederum, dass du dich auch stets weiterbilden kannst. 

Damit du mit deinem Unternehmen erfolgreich den Markt erobern kannst, sollte eine stetige Weiterbildung in diesem Bereich für dich an oberster Stelle stehen.

Wenn es um Online Marketing geht, kommt man um Content Marketing nicht herum.„Content ist King!“,  so lautet das Mantra in der Marketing Branche. Lass dich in diesem Artikel weiterbilden und lerne, was Content Marketing so unabdingbar für den Erfolg und die Positionierung deines Unternehmens macht.

Was ist Content Marketing

Wie kann Content Marketing dir helfen, dich besser auf dem Markt zu positionieren? Auf diese vielen Fragen gibt es diverse Antworten.

Content Marketing beinhaltet das Erstellen und Bereitstellen von Inhalten, die deinen Kunden einen wirklichen Mehrwert bei Besuch deiner Webseite bieten sollen. Werbung wird bewusst nicht an erster Stelle platziert – die Inhalte zählen.

Content Marketing ist eine tolle Methode um Aufmerksamkeit zu erlangen, ohne beispielsweise in Google Adwords zu investieren. Denn, und darin liegt der Vorteil, hervorragender Content wird nicht als Werbung empfunden. Das heißt nicht, dass Content Marketing umsonst ist aber dafür bietet es dir, deinem Unternehmen und auch deinen Kunden einen hohen Mehrwert.

Content Marketing als Erfolgsgarant

Wie kannst du am besten starten? Einfach wild drauf los, die Contentmaschine anwerfen und Content generieren? Ob das funktioniert? Vermutlich nicht. Eine Strategie muss her, mit der du den richtigen Content an die richtige Zielgruppe leiten kannst.

Aber wieso überhaupt Content? Was bringen dir die Investitionen in Inhalte, die dein Produkt nicht bewerben?

Um das zu verstehen, solltest du die aktuelle Situation analysieren. Werbung hat heutzutage einen anderen Stellenwert als früher. Deine Kunden sind gesättigt. Tagtäglich werden sie mit Werbung konfrontiert. Werbung ist stets präsent.

Was heißt das für dich? Du kannst es wie alle anderen machen und ebenfalls Werbung über Werbung auf eine Zielgruppe loslassen oder – und da sind wir wieder beim Content Marketing – du stellst es geschickter an. Du produzierst Inhalte, die nicht als Werbung wahrgenommen werden, aber trotzdem deine Marke stärken.

Die Vorteile von Content Marketing

Kundengewinnung

Und damit kommen wir zum Vorteil Nummer 1: Die Kundengewinnung. Gewinne neue Kunden mit deinem Content! Du bietest zusätzlichen Inhalt und fokussierst dich nicht nur auf dein Produkt. Du bietest einen Mehrwert. Deine Kunden suchen nach Informationen und du kannst sie ihnen geben. Das ist top! Eine Win-Win Situation

Interessenten haben die Gelegenheit erste Leads zu hinterlassen. Content Marketing dient aber nicht nur der Kundengewinnung! Content sorgt dafür, dass deine Kunden, wenn sie sich angesprochen fühlen, auch weiterklicken werden. Potenzielle Kunden kommen schon vor dem Kauf mit dem Produkt in Berührung. Content Marketing hilft dir ebenso dabei Vertrauen zu schaffen und Nachhaltigkeit zu generieren.

Im Idealfall schaffst du eine positive Assoziation mit deiner Marke – und das ohne als Werbung wahrgenommen zu werden. Du kannst dich somit ideal auf dem Markt positionieren und erfolgreich deine Zielgruppe erreichen.

Steigerung von Bekanntheit und Reichweite

Content Marketing ermöglicht dir eine erweiterte Reichweite. Du sprichst mit deinem Content mehr an, als nur deine bereits vorhandenen Kunden. Besonders im Social Media Bereich. Erstelle themennahen Content. Deine Marke bleibt im Gedächtnis!

Leadgenerierung

Wenn du deine Zielgruppe mit informativen Content erreichst, so ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie dir auch einen Lead hinterlassen. Auf Grund deines Produkts oder um an weitere Inhalte zu gelangen. Und deine Kontakte sind eine wichtige Stütze in deinem Business.

Qualität statt Quantität

Erstelle qualitativ hochwertigen Content. Denn du und dein Unternehmen werdet an Hand des Contents bewertet. Was bedeutet das für dich? Artikel ohne Tiefe und Larifari-Videos, nur um schnell mal auf den Content-Marketing Zug aufzuspringen? Nein danke. Wertvoller Content ist gefragt. Denn nur so schaffst du es, Nachhaltigkeit und Aufmerksamkeit zu generieren.

Regelmäßigkeit ist das A und O

Einmal die erstellten Inhalte einpflegen und dann war es das mit dem Content Marketing? Leider müssen wir dich da enttäuschen. Wenn du wirklich im Game bleiben und Vertrauen aufbauen möchtest, dann bedeutet das auch, dass du regelmäßig Inhalte deinen Kunden zu Verfügung zu stellen solltest.

Daraus resultiert, dass deine Kunden im besten Fall immer wieder deinen Content nach Neuigkeiten und Aktualisierungen checken. Und zack, hast du ideale Voraussetzungen für eine optimale Kundenbindung geschaffen.

Imagebildung

Nicht nur deine Kundenbindung wird gestärkt. Content Marketing hilft dir auch dabei, deine Marke zu stärken. Denn du zeigst der Welt da draußen, dass du dich in deinem Gebiet auskennst. Du kannst nicht nur deine Produkte verkaufen, sondern auch das entsprechende Know-How vorweisen. Du bist Experte auf deinem Gebiet!

Sei deiner Konkurrenz einen Schritt voraus

Während deine Konkurrenz noch ihr Produkt bewirbt, bietest du mit Content Marketing deinen Kunden den Mehrwert, den sie benötigen um von sich aus zu dir zu kommen. Nutze diesen Vorteil und baue ihn aus. Dann steht deinem Erfolg nichts mehr im Wege.

Und, wie sieht dein bisheriger Business-Erfolg aus? Bist du erfolgreich oder hakt es an einer Stelle? Gibt es noch Potenzial um dich weiterzubilden?

Dann teste doch dein Business mit der kostenlosen Business-Erfolgs-Analyse. Du kannst jetzt ganz genau ermitteln, wo du dich gerade auf deinem Werdegang befindest, wo die Stärken, aber vor allem die Schwächen deines Business liegen. So offenbarst du umgehend die Bereiche, in denen du Optimierungs- und Handlungsbedarf hast.

Probiere es aus: Business-Erfolgs-Analyse

One Comment

  1. Stefan Reply

    Was ich auch am eigenen Leib bzw. am eigenen Blog erfahren durfte ist der Umstand, dass die Fixierung auf eine Zielgruppe und somit eine klare Ausrichtung des gesamten Contents enorm wichtig ist. Ich betreibe seit 2012 einen Blog der zwar viele Besucher aber keine Affiliate – Leads aufweist. Das liegt daran, dass der Blog mich über diverse Lebensphase begleitet hat und somit viele Inhalte bunt durcheinander gemixt sind. Das verwirrt und schafft keine Marke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.