Teil 1/3: Diese 7 Schritte sind essentiell für eine erfolgreiche Selbständigkeit

In 7 Schritten zur erfolgreichen Business Positionierung – so geht’s!

Du bist Selbstständig? Du interessierst dich für eine Gründung oder möchtest als Freiberufler arbeiten? Dann haben wir einen entscheidenden Tipp für dich: Wer sich geschickt von anderen unterscheiden und gewinnbringend von der Konkurrenz abheben möchte, der braucht eine clevere Positionierung. Um es kurz und prägnant auf den Punkt zu bringen: Ganz gleich in welchem Bereich du dich selbstständig machen möchtest und ob sich deine Arbeit online oder offline abspielt – nur mit einer erfolgreichen Positionierung schöpfst du dein Potenzial vollständig aus. 

Was ist eine Positionierung?

Eine Positionierung spiegelt im wahrsten Sinne die Position einer Marke oder eines Produkts wider. Sie beschreibt das Alleinstellungsmerkmal und die Stärken, mit denen man sich von anderen Produkten beziehungsweise von den Marken der Wettbewerber unterscheidet. Dank einer guten Positionierung hebst du dich positiv von der Konkurrenz ab und schaffst es, deine Zielgruppe von der Einzigartigkeit und dem Nutzen deiner Dienstleistung oder deines Produkts zu überzeugen. Für eine Positionierung ist es übrigens nie zu früh: Auch wenn du dich noch ganz am Anfang deiner Selbstständigkeit befindest oder erwägst, ein Unternehmen zu gründen, solltest du dich schon jetzt damit befassen.  

Wofür brauchst du sie?

Ganz einfach: Du brauchst eine ausgeklügelte Positionierung, um das Image deiner Marke zu gestalten, dich positiv von deinen Konkurrenten abzuheben und möglichst lange in den Köpfen der Menschen zu bleiben. Deine Positionierung bestimmt außerdem darüber, wie deine Kunden dein (zukünftiges) Business wahrnehmen und was sie bereit sind, für dein Produkt oder deine Dienstleistung zu zahlen.

Worin liegt die Schwierigkeit?

Die richtige Positionierung zu finden, ist gar nicht so leicht. Denn zahllose Möglichkeiten und Ansätze führen dazu, dass man schnell den Überblick verliert. Und gerade zu Beginn einer Gründung weiß man häufig nicht, wo man ansetzen und wie man überhaupt starten soll. Dr. Stefan Frädrich, Gründer und Inhaber von GEDANKENtanken, weiß: “Ein guter Weg ist es, sich gut positionierte Persönlichkeiten anzuschauen und zu analysieren, wie diese Menschen es schaffen, sich mit ihrem Angebot deutlich vernehmbar zu machen. Und man kann Bücher zum Thema lesen oder sich YouTube-Videos anschauen. Es gibt eine Menge Stoff zum Thema. Aber ist das systematisch?” Wir finden: Da geht noch mehr.

Lösung: Positionierung in 7 Schritten

Wie du dich systematisch, taktisch und geschickt auf dem Markt positionieren kannst, lässt sich in sieben Schritten zusammenfassen. Im Folgenden haben wir die Vorgehensweisen für dich formuliert.

1. Persönliche Motive

Erreiche deine Ziele: Was ist deine Lebensstory und mit welchen Tricks überlistest du deinen inneren Schweinehund? Was motiviert dich? Deine Lebensmotive und deine Lebensvision sind für deine Selbstständigkeit von hoher Bedeutung. Lerne deine persönlichen Motive kennen, denn sie sind die Basis für alles Weitere.  

2. Persönlichkeitstypen

Welche Persönlichkeitstypen gibt es und wie ticken diese Typen im Business? Menschenkenntnis ist enorm wichtig, um deine Zielgruppe richtig anzusprechen. Und Zielgruppenansprache ist wiederum ein relevanter Punkt für deine Positionierung. Deshalb solltest du analysieren, wie sich bestimmte Persönlichkeitstypen im Business verhalten. Trainiere deine Menschenkenntnis!

3. Wichtige Kompetenzen

Es gibt wichtige Kernkompetenzen, die du als Selbstständiger unbedingt beherrschen solltest. Worauf könnte es neben deiner Ausbildung und deiner beruflichen Qualifikation noch ankommen? Mach dir Gedanken und definiere deine Stärken und Schwächen. Was deine Kompetenzen und dein Potenzial mit guter Positionierung zu tun haben? Eine ganze Menge.

4. Dein Business

Deine Produkte, deine Dienstleistungen und der Markt, in dem du dich bewegst, sind entscheidende Faktoren für den Erfolg deiner Selbstständigkeit. Überlege, welche ökonomischen Prinzipien und Geschäftsmodelle du vor, während und nach der Gründung unbedingt beachten solltest. Finde heraus, welches Business wirklich zu dir passt.

5. Profitable Nische

Konkurrenz? Nein, danke! Zugegeben, am einfachsten wäre es, wenn es keine Konkurrenten gäbe. Aber das ist nicht sehr realistisch. Deshalb nützt nur eines: Werde Experte und lerne deine Zielgruppe kennen! Mach dich auf den Weg zum Expertentum. Finde deine profitable Nische und sei der Konkurrenz schon bald einen großen Schritt voraus! 

6. Kunden gewinnen

Mission, Identität und Marke: Eine clevere Positionierung beinhaltet mehr als nur einen netten Claim oder Slogan. Auch das Design, deine Website, klassische Medien und soziale Netzwerke spielen eine wichtige Rolle. Erstelle Content, der zu deiner Marke passt, und lerne, Traumkunden magisch anzuziehen! Auch wenn du noch nicht gegründet hast, sondern kurz davor stehst, solltest du dir schon jetzt Gedanken darüber machen.

7. Peak Performance

Auch die Performance, also die Leistung, ist für deine Positionierung nicht unwichtig. Kennst du schon die Produktivitätsgleichung und weißt, wie dein persönliches Zeitmanagement am besten funktioniert? Falls nicht, solltest du dich unbedingt noch vor dem Schritt in die Selbstständigkeit damit befassen.

In 7 Schritten zur erfolgreichen Business Positionierung – so geht’s!

Wer sich geschickt von der Konkurrenz abheben möchte, der braucht eine clevere Positionierung. Erfahre jetzt, wie du dich optimal positionierst!

Sei dabei: Gratis Online Seminar!

Nur wenn du einen intensiven, systematischen Prozess durchläufst, findest du am Ende eine passende Positionierung, bei der du dein (zukünftiges) Business liebst, automatisch Gas gibst und Kunden magnetisch anziehst. Dafür ist es wichtig, nicht nur Businessfragen zu berücksichtigen, sondern auch deine Persönlichkeit.

Die Kombination aller sieben Schritte ist deshalb enorm wichtig! Denn jeder der sieben Schritte bildet ein Zahnrädchen, das nur im Zusammenspiel mit den anderen das bestmögliche Ergebnis erzielt. Um dein Wissen zu vertiefen, schenken wir dir deshalb ein Online Seminar, das für Gründungsinteressierte und junge Gründer entwickelt wurde. Bist du startklar, um dich erfolgreich zu positionieren und den ersten Schritt in Richtung Unternehmertum zu gehen? Na, dann los!

Unterstützung vom Experten

Dr. Stefan Frädrich verrät: “Mit der richtigen Positionierung wirst du Energien für dein Business haben, die du in anderen Konstellationen nicht hast. Mach jetzt mit und schau dir die sieben Schritte gemeinsam mit uns näher an!” Also, worauf wartest du noch?

Jetzt hier klicken & kostenlos anmelden!

Was ist die Business Factory?

Die Business Factory ist die Akademie für Selbstständige und alle, die es werden wollen. Ganz gleich, ob du bereits den ersten Schritt in Richtung Unternehmertum gewagt hast, oder noch abwägst, ob ein eigenes Business für dich infrage kommt – wir helfen dir, Antworten zu finden, und geben dir wertvolle Tipps und Tricks. Sei dabei und verpasse keine spannenden Inhalte mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.